Wie alles begann

Alles begann bereits Anfang des 19. Jahrhunderts, als Georg Wanner (Urgrossvater) ein Fuhrunternehmen mit Pferden gründete. Im Jahre 1936 wurde dann der erste Industrietraktor mit Holzvergaser angeschafft. Grossvater Alfred Wanner erweiterte 1941 die Flotte mit einem weiteren Industrietraktor. 1955 folgte der erste Lastwagen. Es handelte sich um einen Borgward mit 4-Rad Antrieb. 1963 baute Alfred Wanner eine Lastwagen Garage und Eigentumswohnungen.

Die Gründung der Aktiengesellschaft

1975 wurde aus der Einzelfirma Alfred Wanner eine durch seine 4 Kinder gegründete Aktiengesellschaft welche dannzumal einen Fahrzeugbestand von 8 Lastwagen aufwies. Ab diesem Zeitpunkt hatten Vater Hans und Onkel Georg Wanner die Leitung der Firma übernommen. 1984 wurde die Firma in eine Familien AG umgewandelt und von Hans und Jeannette Wanner geleitet. Zu dieser Zeit stand vor allem der Kipperbetrieb, Holzhandel und der Krantransport im Vordergrund. 1992 erfolgte in Beggingen der Bau-Beginn  einer grossen Einstellhalle mit Werkstatt . Im Jahre 2000 entschied man sich, mit Thermotransporten das Logistikangebot zu erweitern. Von der Firma Schurter wurden 8 Thermofahrzeuge übernommen. Für dieses „Projekt“ kehrte Onkel Georg Wanner zurück in die Geschäftsleitung und leitete die Abteilung Thermotransporte. Um den stetigen Anforderungen der Kundschaft gerecht zu werden und an Flexibilität zu gewinnen, wurde im Jahre 2005 in Schaffhausen eine Logistikhalle erstellt. Die Büroräume inkl. Lagerfläche betragen 8000m2 und verschaffen der Firma damit eine grossartige Infrastruktur.

Die Wanner AG heute

Im Januar 2011 wird  wieder auf die Qualitäten von Scania Fahrzeugen gesetzt und 2 neue Euro 5 Tandem-Kühlfahrzeuge angeschafft. Ab Januar 2012 wird das Team von  Roman Wanner noch durch Schwester Flavia und Bruder Reto verstärkt. Die 3 Geschwister, welche das Unternehmen ab diesem Zeitpunkt bereits in der 4. Generation führen dürfen, sind bestrebt, dass traditionelle Schaffhauser  Unternehmen weiterhin erfolgreich in der Transportbranche zu positionieren und bilden zusammen die neue Geschäftsleitung.

Ein weiteres Highlight für die Wanner AG ist die Anschaffung von 5 neuen Mercedes Actros Euro 6 Schlepper im Oktober 2012. Zum ersten Mal in unserer Geschichte werden im Überlandverkehr Mercedes als Zugpferde eingesetzt. Bewusst hat sich die GL für die teureren Euro 6 Modelle entschieden um mit der neusten Motorentechnologie an Emissionen einzusparen und einen Beitrag zum Umweltschutz leisten zu können. Total bestehen bereits 12 Fahrzeuge mit Euro 5 und 6 Motoren und erlauben nebst dem Umwelt-aspekt auch eine Kostenoptimierung für Sie als Kunde in Bezug auf LSVA und Maut. Ganz nach dem Motto: agieren statt reagieren!