Der Bund hat entschieden, nächstes Jahr bei der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe LSVA die Tarife enorm anzuheben. Fahrzeuge der EURO-Normen 3/4/5 sind neu der jeweils schlechteren Abgabekategorie mit höheren Tarifen zugeordnet. Ausserdem wird der Rabatt von 10 Prozent für Fahrzeuge der EURO-Norm 6 ersatzlos gestrichen. Die LSVA-Kosten steigen dadurch je nach Zusammensetzung der Fuhrparks durchschnittlich um rund 16 Prozent – was die Gesamtkosten in einem Transportunternehmen um bis zu 3 Prozent verteuert.

Dank den hohen Investitionen in den letzten Jahren in einen modernen Fuhrpark trifft uns, die Wanner AG, sowie unsere Kunden, diese LSVA Erhöhung im kleinst möglichen Ausmass. Dies kommt trotz einer Tarifanpassung auch unseren Kunden zu Gute.

Comments are closed.